Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Offenbach

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion für Lehrkräfte

Thema Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion für Lehrkräfte freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Wo bin ich gerade mit meinen Gedanken? Jetzt, in diesem Moment? Meistens können wir Menschen diese Frage nicht mit „im Hier und Jetzt" beantworten. Meistens sind wir mit Gedanken über die Vergangenheit oder über die Zukunft beschäftigt, oft mit Grübeleien. Und es ist einleuchtend, dass diese oft negativen Gedanken unser System beschweren, inneren Stress erzeugen, uns unglücklich machen können. Die Schulung der Achtsamkeit ist ein verblüffend einfaches und äußerst wirksames Mittel, um Stress in den verschiedensten Lebensbereichen abzubauen und körperliches und geistiges Wohlbefinden zu fördern. Achtsamkeit bietet uns die Möglichkeit, jeden Moment so akzeptieren, wie er ist und innere Bewertungen loszulassen. Dadurch öffnet sich ein Raum, der helfen kann, schwierige, emotional belastende Situationen zu bewältigen, wie sie beispielsweise im Umgang mit schwierigen Klassen oder problematischen kollegialen Beziehungen entstehen können. Die vielfältigen Herausforderungen des Lehrerberufs erfordern von uns als Lehrerinnen und Lehrern eine positive, ausbalancierte Lebenshaltung. Auf der Grundlage eines achtsamkeitsbasierten Umgangs mit uns selbst und mit anderen öffnen sich neue Perspektiven und Handlungsspielräume. Diese positive Haltung bekommen wir gespiegelt – von den Menschen, mit denen wir beruflich sowie privat in Kontakt sind. Bekanntermaßen sind insbesondere Kinder und Jugendliche deutlich in ihren Reaktionen auf unsere eigene Verfasstheit. Grundlage dieses Fortbildungstags ist das Curriculum des MBSR („Mindfulness Based Stress Reduction"), eine Methode, die in den 70-ger Jahren vom Mikrobiologen Jon Kabat-Zinn entwickelt wurde und sich seither in Forschung und Praxis als äußerst wirksam erwiesen hat. Für wen ist diese Fortbildung geeignet? für Lehrer und Lehrerinnen jeder Schulform, die - mehr Ruhe und Gelassenheit in ihren beruflichen und privaten Alltag bringen möchten - Impulse dazu erhalten möchten, wie sie ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern kann und sich somit auch beruflich wohler fühlen können - ihre Lebensqualität erhöhen möchten, indem sie sich selbst besser kennenlernen - lernen möchten, mit den Belastungen des Alltags und des Berufs besser umzugehen - daran interessiert sind, dass es in ihren Klassen und Lerngruppen zu einer stärkeren Konzentration, Ruhe, verbesserten Atmosphäre kommt - an akuten oder chronischen Schmerzen oder Beschwerden (organisch und/oder psychosomatisch bedingt) leiden Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, um an diesem Stressreduktionstag teilzunehmen, die einzelnen Techniken zu erlernen und unmittelbar danach erfolgreich anzuwenden. Die wichtigste Voraussetzung ist lediglich eine Offenheit Neuem gegenüber und die Bereitschaft, sich künftig im Alltag eine gewisse Zeit für sich selbst zu...

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN/innen sollten durch die Fortbildung: - einen Einblick in die Möglichkeiten von achtsamkeitsbasierter Stressreduktion auf der Grundlage von MBSR erhalten - verschiedene körperlich-mentale Techniken zur Gesundheitsprävention kennenlernen - Anregungen zur konkreten Anwendung im Schulalltag erhalten - Impulse empfangen, die eine neue Perspektive auf die eigene Lebensführung ermöglichen

Themenbereich Lehrergesundheit, Zeitmanagement
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Offenbach
Anbieter/Veranstalter
SSA LK und Stadt Offenbach
Martina Kollmeyer-Winter
Stadthof 13
63065 Offenbach am Main
Fon: 069/80053-0 
Fax: 069/80053-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.OFFENBACH@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Teilnahmegebühr von 20,00 Euro bitte vor Ort entrichten. Darin sind enthalten:TN-Mappe mit Informations- und Übungsmaterial Bitte in bequemer Kleidung teilnehmen. Verpflegung sowie ein großes Handtuch sind mitzubringen. Gymnastikmatten, Meditationskissen, Stühle sind vorhanden. Ansprechpartner: Martina Kollmeyer-Winter
Dozentinnen/Dozenten Regine Marie Wilke
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 02.02.2019 10:00 bis 16:00
Kosten 20,00€
Ort Ricarda-Huch-Schule Dreieich, Breslauer Straße 15-25, 63303 Dreieich
Veranstaltungsnummer 0189325802
Interne Veranstaltungsnummer 50976627

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189325802) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.