Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Offenbach

Diagnose und Förderung bei Lese-, Rechtschreib- und Sprachschwierigkeiten in der Grundschule (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)

Thema Diagnose und Förderung bei Lese-, Rechtschreib- und Sprachschwierigkeiten in der Grundschule feststehende Teilnehmer / ausgebucht (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)
Inhalt/Beschreibung

Auseinandersetzung mit Konzepten zur Förderung bei LRS und Sprachschwierigkeiten in der grundschuleIn dieser Veranstaltung geht es um die Grundlagen der Lese- und Rechtschreib- und Sprachentwicklung der Schülerinnen und Schüler, mit den Schwerpunkten Diagnose, Förderung und Implementierung verschiedenster Konzepte im Klassenunterricht und der Fördergruppe. Verschiedene Fördermaterialien werden im Laufe des Tages vorgestellt, der gesamte Förderprozess genauer beleuchtet und auf verschiedene Gelingensbedingungen hin überprüft.Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Auseinandersetzung mit den Grundzügen der VO, den Themen Nachteilsausgleich und Förderplanung sowie die kritische Diskussion der schuleigenen Förderkonzepte.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Vertiefende Kenntnisse in den Bereichen Förderplanung, Förderung und Diagnose.

Themenbereich Lesen-Schreiben-Rechnen
Fächer/Berufsfelder Deutsch
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Förderschule, Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Offenbach
Anbieter/Veranstalter
Projektbüro Individuelle Förderung Südhessen in Kooperation mit der Universität Frankfurt
Constanze Fuchs, Aloysia Abraham
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt
Fon: 069- 798 36369 
Fax:  
E-Mail: c.fuchs@em.uni-frankfurt.de
Leitung Ulrike Suntheim
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 23.01.2019 13:00 bis 17:00
Kosten 0,00€
Ort Didaktische Werkstatt, Goethe Universität Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0189384403
Interne Veranstaltungsnummer