Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Offenbach

Psychische Gesundheit und Schule (IMPRES) - Netzwerktreffen

Thema Psychische Gesundheit und Schule (IMPRES) - Netzwerktreffen freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmenden der Multiplikationsschulung zu der praxisorientierenden Vorstellung des Löwenstarkprogramms Psychische Gesundheit und Schule (IMPRES). einen vertieften Austausch über Erfahrungen der Durchführung und Implementierung des Programms. Zusätzlich können Erfahrungen mit dem Manual, mit den Videos, ausgewählten Übungen und Strategien besprochen und reflektiert werden. Teilnehmende können von ihren Anpassungs- und Variationsmöglichkeiten bei der Durchführung des Programms berichten, sowie individuelle Erlebnisse schildern.
Das Unterrichtsprogramm unterstützt die Förderung der psychischen Gesundheit der Schülerinnen und Schüler. Es besteht aus 6 Modulen für Klassen, in welchen Schülerinnen und Schüler psychische Erkrankungen kennenlernen. Die Problemantik der gesellschaftlichen Tabuisierung und Stigmatisierung dieser Erkrankungen wird thematisiert. Dies soll Empathie und Akzeptanz der Schülerinnen und Schüler fördern und eventuell bestehende Vorurteile abbauen. Zudem wird über das eigene psychische Wohlbefinden und dessen Förderung gesprochen. Es werden Strategien zu einem positiven Umgang mit Stress und Belastungssituationen besprochen und Bewältigungsstrategien vermittelt.
Das Programm wurde in Kanada entwickelt und für Deutschland adaptiert und übersetzt. Es richtet sich vor Allem an die 8.-10. Klassenstufe aller Schulformen, kann aber auch mit älteren Jahrgängen durchgeführt werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Anwendungsbezogenes Wissen über die Inhalte des Programms "Psychische Gesundheit und Schule (IMPRES)"
- Wissen über das Unterstützungssystem im Kontext psychischer Belastungen in Stadt und Kreis Offenbach
- Kompetenz zur eigenständigen Durchführung des Programms in der eigenen Schule
- Wissen über Gelingensbedingungen der Durchführung

Themenbereich Umgang mit Konflikten und Problemen, Gewaltprävention
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Sozialpädagogische Fachkräfte
Schulform(en) Berufliche Schulen, Gymnasiale Oberst. (inkl. Berufl. Gymn.), Gymnasium
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Offenbach
Anbieter/Veranstalter
SSA LK und Stadt Offenbach
Martina Kollmeyer-Winter
Stadthof 13
63065 Offenbach am Main
Fon: 069/80053-0 
Fax: 069/80053-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.OFFENBACH@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Teilnahme auch für: Hauptschule,Integrierte Gesamtschule, Kooperative Gesamtschule Realschule,Sekundarstufe I,Sekundarstufe I ohne Gymnasium   Ansprechpartner: Lora Angor
Dozentinnen/Dozenten Lora Angor, Claudia Kegel
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 18.06.2024 14:00 bis 16:00
Kosten 0.00€
Ort Rudolf-Koch-Schule Offenbach, Schlossstraße 50, 63065 Offenbach
Veranstaltungsnummer 0241160501
Interne Veranstaltungsnummer 51236678

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0241160501) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.